Licht an über dem 42. Paléo Festival Nyon!

Paléo stellt das Plakat seiner 42. Ausgabe vor

affiche_paleo_2017-1400.jpg

Das Paléo Festival Nyon stellt heute das Plakat seiner 42. Ausgabe vor. Ein entschieden zeitgenössisches Bild, das die Bühne und ihre Lichter ins Zentrum stellt.

Die Preisträgerinnen eines von der Genfer Agentur BaseDesign moderierten Workshops an der HEAD-Genève (Fachhochschule der HES-SO), Catia Ferreira Barreiras und Nausicaa Planche (21 resp. 22 Jahre alt), studieren im zweiten Jahr visuelle Kommunikation. Heute stellen sie das Ergebnis ihrer Arbeit vor, ein visuelles Reich mit bewusst schlichter Ästhetik und klaren Farben.

Die Lichter des Festivals

Dieses direkt von den verschiedenen Lichtquellen des Paléo inspirierte Projekt ist eine grafische Umsetzung des Lichts in all seinen Formen. "Die Idee, die Lichter des Festivals in grafischer Form darzustellen, ist uns ganz spontan gekommen. Als wir an unsere eigenen Festival-Erfahrungen zurückdachten, stellten wir fest, dass die Farben, die Formen und die Kontraste, die sowohl am Tag als auch in der Nacht von den Festivalbühnen ausgehen, uns beide stark angesprochen hatten. Wir wollten illustrieren, was die Seele des Festivals ausmacht: die Konzerte, die Künstlerinnen und Künstler, das Publikum. Die Scheinwerfer, Spots, Lichtkegel oder –tracks, die sich auf den Zuschauern widerspiegeln und mit den Künstlern spielen, haben dieses visuelle Reich aus geometrischen Formen und flashigen Farben direkt inspiriert".

Catia und Nausicaa haben damit begonnen, Bilder und Fotos des Festivals zusammenzutragen und sich eingehend mit ihnen auseinanderzusetzen. Von diesen haben sie die Lichtquellen beibehalten und vektoriell in schlichte geometrische Figuren umgesetzt: Linien, Dreiecke oder Kreise mit klaren Konturen und andere Elemente, denen Unschärfe-Effekte beigefügt wurden, um den Eindruck von Lichtkegeln zu verstärken. Auch die Farben haben sie direkt von den Festivalbildern übernommen. Der visuelle Auftritt des Jahres wird auf sehr vielen Trägern in entsprechender Anpassung verwendet. "Wir haben eine breite Palette gestaltet, die eine praktisch unbegrenzte Durchmischung und Überlagerung der verschiedenen Kompositionen und Elemente sowie eine Darstellung des Festivals in seiner Gesamtheit erlaubt und gleichzeitig eine schlichte und zeitgenössische Identifikation bietet".

Hinweis

Die 42. Ausgabe des Paléo Festival Nyon findet vom 18. bis 23. Juli 2017 statt und empfängt ein Village du Monde in den Farben Mittelamerikas. Das Programm wird am Dienstag, 28. März bekanntgegeben und der Vorverkauf beginnt am Mittwoch, 5. April 2017 um 12.00 Uhr.