Paléo 2017:
nehmen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel!


Make the planet great again!

In eine Woche beginnt das 42. Paléo Festival Nyon. Mit dem Zug, Auto,Vélo oder zu Fuss: Haben Sie sich schon überlegt, wie Sie am besten auf die Asse-Ebene gelangen? Mit Unterstützung der SBB, des NStCM, des TCS und PostAuto, werden die meisten Westschweizer Regionen per Bahn oder per Car zu einem Paléo-Sondertarif bedient. So erhalten beispielsweise alle InhaberInnen eines Paléo-Tickets 20% Ermässigung auf allen SBB-Linien für die Bahnfahrt ans Paléo und Transporte in der Umgebung sind gratis. Und das die ganze Nacht über. Günstiger geht’s wohl kaum!

Alle Fahrpläne und Preise hier

Organisieren Sie und rechnen Sie sich die besten Wege mit Swissplanner.ch!
Testen Sie den verbesserten widget Swissplanner.ch und vergleichen Sie die verschiedenen Transportmittel ans Paléo und zurück! Entwickelt mit dem Technologie-Unternehmen routeRANK an der EPFL sucht und berechnet die Suchmaschine die kürzeste, günstigste und umweltfreundlichste Beförderung von Tür zu Tür. Der Widget ist auch auf unserer Mobile App erhältlich. Bitte beachten Sie: Shuttle Fahrpläne sind unverbindlich aufgeführt!

Ein bisschen zu Fuss oder mit dem Velo tut immer gut
Kommen Sie zu Fuss! Die Route de Saint-Cergue, der Weg von der Innenstadt zum Festival, wird über ihre gesamte Länge beleuchtet (Fussweg ca. 30 Minuten). Das Fahrrad bleibt ein privilegiertes Fortbewegungsmittel, um zum Festival zu gelangen. Dieses Jahr neu, eine neue markierte Veloroute und zusätzliche Parkplätze. Mehr Infos

Weniger Autos = weniger Stau und weniger Gefahr!
Paléo emfpiehlt den FestivalbesucherInnen, die im Auto kommen, das Car-Sharing. Schliessen Sie sich mit Freunden und Kollegen zusammen, um gemeinsam ans Festival zu fahren, oder wenden Sie sich an die Unternehmen, die den Kontakt zwischen den Benützern herstellen. Mehr Infos

En savoir plus

Date (Day and Year)