Calima

  • Spanien
  • Nuevo flamenco und Coolness

Rot und schwarz, Gitarren, knallende Absätze und… Coolness. Die aus Katalonien stammende Gruppe Calima bringt in ganz Spanien seinen nuevo flamenco zum Erklingen. In einer von Pop angehauchten Gypsy-Ästhetik experimentiert dieses Kollektiv von erfahrenen Musikern mit einem hybriden Flamenco, gespickt mit Rumba, Latin Jazz, HipHop oder auch balkanischen Klängen. Das von Juanlu Leprevost – der einst mit den harten Typen von Ojos de Brujo zusammenarbeitete – angeführte musikalische Labor widerspiegelt die ganze kulturelle Vielfalt eines brodelnden Barcelona.