KOKOKO!

  • Demokratische Republik Kongo
  • Frankreich
  • Electro-I(KO)ne

Mit Trommeln, Boas und leeren Alkoholflaschen als Instrumenten reiten diese erfahrenen kongolesischen Musiker mit ungeahntem Einfallsreichtum auf der Welle von heute und vielleicht schon von jeher: der organischen elektronischen Musik. In Begleitung des Franzosen Debruit tüfteln sie und stimmen sich ab rund um tänzerische und grosszügige Rhythmen. KOKOKO! scheint den modernen Weg eines universellen Electro ohne  Genre-Kategorien und Grenzen zu definieren. Als eigentliche Bühnen-Entdeckung tragen sie eidottergelbe Anzüge und sogar Ski-Masken wie Forscher im Einsatz. Ein stolzer Auftritt mit gekonnt verpackter Masslosigkeit.