Mario Batkovic

  • Schweiz
  • Bosnien-Herzegowina
  • Stilvolle Erforschung der Handharmonika

Eines ist klar: Mario Batkovic ist ein echtes Einzelexemplar. Es ist schwierig, diesem Meister der Handharmonika ein Etikett anzuhängen, denn seine Musik bewegt sich unablässig zwischen poetischer Glanzleistung und technischer Spitzenperformance. In der Art eines Philip Glass oder eines Nils Frahm schlägt er eine elegante Brücke zwischen Barock und experimenteller Moderne. Seine düstere, nüchterne und eindringliche Kunst erforscht die Grenzen seines Fetisch-Instruments und verwandelt sich in einen betörenden Film-Soundtrack. Dieser Verzauberung ist auch der Produzent Geoff Barrow (Portishead) erlegen, der den Künstler auf seinem Label unterzeichnet. Der Mythos Batkovic ist geboren.