SOJA

  • Vereinigte Staaten
  • Gemeinsames Reggae-Erlebnis

Die Geschichte nimmt ihren Anfang in einem dunklen Keller eines Quartiers in Washington DC. Acht Freunde spielen hier ihre ersten Reggae-Roots-Noten. Praktisch zwei Jahrzehnte später steht der Name SOJA zuoberst auf den Plakaten der grössten Festivals. Ihre spektakuläre Aura vereinigt eine Gemeinschaft von mehreren Millionen Followers aus der ganzen Welt. Ihr für Urban-, Rock- oder Electro-Einflüssen offener Reggae, eine bedingungslose Liebeserklärung an die Erde und die Lebewesen, die sie bevölkern, mit dem sie ein breites und bunt gemischtes Publikum erobert haben, verkörpert den Titel ihres neuen Albums Poetry In Motion: Poesie in Bewegung.