Superorganism

  • Vereinigtes Königreich
  • Pop-Kultur in Technicolor

Sie sind zu acht, sie stammen aus London, Australien oder Neuseeland und ihre Sängerin ist eine junge 17jährige Japanerin. Sie picken in den Goldminen der Pop-Geschichte, schauen aber immer Richtung Zukunft. Superorganism produziert eine kaleidoskopische Explosion von Klängen und Bildern mit einem kommunikativen und schrägen Fun. Ihr Pop ist sowohl überschwänglich als auch lässig oder brodelnd und enthüllt die ganze Palette des Regenbogens – Einhörner und Kätzchen als Zugabe. Im Zeitalter des Snapchat bieten diese Liebhaber der Pop-Kultur eine moderne, DIY- und Technicolor-Version der kosmopolitischen Factory von Warhol.

In Zusammenarbeit mit ETEP