Theo Lawrence & The Hearts

  • Frankreich
  • Frenchie-Soul-Rock 60’s

Nie könnte man sich vorstellen, dass diese Stimme von packender Reife zu diesem so jugendlichen Pariser Blondschopf gehört. Der gerade mal 21-jährige Theo Lawrence besitzt ein selten exquisites Timbre. Der von Aretha Franklin, Alabama Shakes oder auch Neil Young beeinflusste Crooner trägt in sich das Erbe der grossen Künstlerinnen und Künstler des Blues, des Rock'n'roll und des Folk, sowohl modern als auch zeitlos. Ein Otis Reding von heute gewissermassen, dem die raffinierten Arrangements der Hearts in einer perfekten Alchimie antworten in einem begeisternden Road-Trip durch das Amerika des 21. Jahrhunderts.

In Zusammenarbeit mit ETEP