Vendredi sur Mer

  • Schweiz
  • Synth-Pop voller Anmut

Der Duft von Vendredi sur Mer scheint zwischen Marmorgebirge und einem Ozean im fahlen Mondlicht aufzutauchen. Die Mode-Fotografin Charline Mignot ist mehr oder weniger zufällig zur Welt der Musik gestossen. Eines ihrer Shootings hat sie dazu geführt, ihren ersten Titel zu komponieren, der schon bald bemerkt wurde. Ein belebendes Synth-Reich von einem sowohl düstreren als auch leuchtenden Weiss, aus dem zart eine erotisch-eisige Stimme aufsteigt, bei der die Zeit stehen bleibt. Ihre bildreichen Kreationen und ihre auf Französisch zu einem elektronischen Pop mit ausgeprägter Eighties-Ästhetik skandierten Texte tauchen uns auf direktem Weg in ein kaltes, aber unglaublich faszinierendes Filmdekor.

Auswahl von De Concert!