Village du Monde


Südeuropa

Willkommenheissende Landschaften im gleissenden Sonnenlicht, trockene, rissige Erde, gesäumt von Schirmpinien… Südeuropa, wie eine andere Welt ganz in unserer Nähe. Portugal, Spanien, Frankreich, Italien, Griechenland: fünf Länder, die eine aussergewöhnliche Vielfalt an Panoramas und Stimmungen in sich bergen.

Davon zeugen die unzähligen Strassencafés und die üppigen Gärten, in denen die Menschen sich tummeln, nachdem die Glocken einer alten Kirche sie aus der Siesta geweckt haben. Die Gässchen mit den tausend Arkaden intensivieren die Saudade des Fado, den Duende des Flamenco, die Ausgewogenheit der Polyphonien, den hüpfenden Rhythmus der Tarantella oder die orientalisch anmutenden Klänge des Rebetiko und verleihen dieser Region der Welt, wo die Dorffestlichkeiten immer Königinnen sind, einem Hauch von nie zu Ende gehendem Fest.

Jedes Jahr empfängt Paléo eine NGO, die in den Gastländern tätig ist. 2018 freut sich das Festival auf die Vereinigung SOS MEDITERRANEE Suisse, die sich für die Achtung der Menschenrechte einsetzt und Projekte für die Rettung und die medizinische Betreuung von Flüchtlingen im Mittelmeer durchführt. 

Und schliesslich wäre das Village du Monde nicht vollständig ohne seine zahlreichen Stände und Unterhaltungen, dank denen Sie das Kunsthandwerk und die kulinarischen Spezialitäten der Region entdecken können.

Plan Südeuropa

Kein Künstler entspricht den ausgewählten Filtern.
Deaktivieren der Filter

Village du Monde: 2003-2017

Fotos der 15 Ausgaben!