Al-Sarwib

  • Schweiz
  • Einheimischer Desert Rock

Ein merkwürdiges Phänomen breitet sich an den Ufern des Bielersees aus. Wie eine vom Sirocco, diesem trockenen und heissen Wind direkt aus der Sahara hierher gewehte Fata Morgana verwischt Al-Sarwib die Grenzen des angelsächsischen Rock mit einer Mischung aus orientalischen und psychedelischen Rhythmen. Das ungewöhnliche Septett vereinigt die Creme einer neuen Generation von Musikern, die ganz in ihrer Poesie des Umherirrens aufgehen. Es nimmt uns mit auf die Odyssee von Lèi, einer anachronischen Flüchtigen auf der Suche nach Abenteuern. Wüsten, Schlangenschnaps und Verfolgungsjagden markieren die Streifzüge der Gruppe und ihrer Heldin.