Curtis Harding

  • Vereinigte Staaten
  • Wütende Soul-Leidenschaft

Soul Power ! Mit seinem ersten Album liess Curtis Harding nicht viel im Ungewissen. Er ist mit dem Soul zur Welt gekommen, und dieser ist mit ihm gross geworden. Aber es wäre falsch, ihn auf diesen einzigen musikalischen Horizont zu beschränken, nennt er seinen Stil doch „Slop’n’soul“. Slop – das heisst „Resten“ im amerikanischen Jargon des Südens – ist ein eindeutiger Hinweis auf seine unersättliche Neugier, die von HipHop bis zum Rock reicht. Der Sohn einer Gospel-Sängerin ist auf den Strassen der USA aufgewachsen, in den Fussstapfen der Grössten, allen voran Otis Redding und B.B. King. Mit Face Your Fear zieht er ins Gefecht mit diesem wütenden Soul mit Vintage-Geschmack und Noten von nervösem Rhythm’n’blues und mit der Stratocaster unter dem Arm, fest entschlossen, die Soul-Legenden vorzuladen.