Über Paléo

Paléo, was ist das?

Es ist in erster Linie ein unumgängliches europäisches Musik-Event mit sechs Tagen und sechs Nächten Musik und Shows, die sich auf sieben Bühnen mit unterschiedlichem Charakter verteilen. Paléo ist sowohl ein Sprungbrett für junge Talente als auch eine Plattform für Headliner und hat sich allmählich für alle Musikrichtungen sowie für Zirkus- und Straßenkunst geöffnet.

Aber unter uns... Paleo, ist viel mehr als das!

Es ist auch eine außergewöhnliche Stadt für das Publikum, das sie besucht. Deshalb wird bei der Begrüßung, Dekoration und Auswahl von Ess- und Kunsthandwerksständen besonders sorgfältig vorgegangen. Wir kommen natürlich wegen der Musik, aber auch, um in ungewöhnliche Umgebungen und Atmosphären einzutauchen, unsere Geschmacksnerven mit Küchen aus aller Welt zu erfreuen, uns mit Freunden zu treffen und einen Drink zu teilen - kurz gesagt, um den großen kollektiven Nervenkitzel sowie die kleinen Freuden des Lebens zu erleben! Festlich und freundlich, ist Paléo ein außergewöhnlicher Ort zum Leben, an dem die Zeit vergeht wie nirgendwo sonst.
 

Paléo in Zahlen

Seit 1976

-    44 Festivals
-    3'734 Sängerinnen, Gruppen oder Truppen
-    5'482 Konzerte und Shows auf der Bühne
-    6'896'154 ZuschauerInnen

Im Jahr 2019

-    230'000 ZuschauerInnen während 6 Tagen
-    1'384 MusikerInnen und TechnikerInnen
-    277 Vorstellungen auf 7 Bühnen und Dutzende von Animationen
-    4890 freiwillige Mitarbeitende
-    9000 CamperInnen
-    1 Gelände von 84 Hektaren (einschliesslich Camping und Parking)
-    222 Stände und 57 Bars
 

Das macht unsere DNA aus

Paléo Arts & Spectacles ist ein kultureller Non-Profit-Verein, der 1974 gegründet wurde. Das Paléo Festival erhält keine Zuschüsse und will finanziell unabhängig bleiben und gleichzeitig für möglichst viele Menschen zugänglich sein. Die Organisation des Paléo Festival Nyon wird ans Comité d'Organisation du Festival delegiert, das sich um alle finanziellen, technischen, administrativen und werberischen Aspekte kümmert. Der Ausschuss, der aus etwa 110 Personen besteht - die alle für einen Sektor verantwortlich sind -, bereitet die Arbeit der rund 5’000 freiwilligen Mitarbeitenden vor und koordiniert sie.

Die Familie Paleo

Seit den ersten Ausgaben steht die Freiwilligentätigkeit im Mittelpunkt der Paléo-Philosophie. Das Festival, das von einem Team von Freunden ins Leben gerufen wurde, konnte immer auf die Unterstützung von Freiwilligen zählen, die ebenso motiviert wie leidenschaftlich sind. Der Freundeskreis hat sich inzwischen erweitert, aber das Prinzip ist gleich geblieben. Heute arbeitet Paléo mit Respekt und Vertrauen mit fast 5’000 Freiwilligen zusammen, die jedes Jahr einen großen Beitrag zum Erfolg und zum Geist des Festivals leisten.

Sind Sie an einem Volontariat interessiert?

Die Freiwilligenarbeit ist eine einzigartige Gelegenheit, hinter die Kulissen zu schauen und an einem bereichernden menschlichen Abenteuer teilzunehmen! Als Gegenwert übernimmt Paléo die Kosten und Dienstleistungen (Getränkegutscheine, Einladungen, Mahlzeiten, etc.). 

Für Freiwillige aus dem Vorjahr wird das Formular zwischen März und April vom Sektormanager verschickt. Für alle anderen Interessenten sind die Anmeldungen ab Ende April online möglich. Seien Sie vorsichtig, es ist allgemein bekannt, dass Freiwilligenarbeit im Paleo sehr süchtig macht!
 

Unsere Umweltpolitik

Das Festival ist eine ephemere Stadt, die inmitten der Felder in einer herrlichen natürlichen Umgebung entsteht. Die Erhaltung dieses Umfelds und das Engagement für den Planeten gehören daher zu den Kernwerten der Organisation. Jedes Jahr setzt sich Paléo neue Ziele, in der Überzeugung, dass die umweltfreundlichste Veranstaltung eine Priorität sein sollte. Eine Umweltkommission überlegt daher das ganze Jahr über die neuen Maßnahmen sowie über die Mittel zur Erreichung dieser Ziele.

Ein neuer Impuls im Jahr 2020

Die großen Änderungen durch das neue Depot "petit train rouge" im Jahr 2020 markieren einen wichtigen Wendepunkt in der städtebaulichen Geschichte des Festivals. Paléo präsentiert ein neues Gesicht, erfindet sich neu, und diese Dynamik bietet eine großartige Gelegenheit, seine Ambitionen im Bereich der Ökologie zu stärken. Es werden neue Maßnahmen ergriffen, darunter:

•    Implementierung eines Mehrweg-Geschirrsystems im Jahr 2020 zur Reduzierung des Einmalgebrauchs
•    Aktualisierung der CO2-Bilanz des Festivals und Erstellung eines Umweltfahrplan. Ziel: Reduzierung unserer Emissionen um 25% bis zum 50. Festival.
•    Kurzfristig die Konsolidierung der bestehenden Maßnahmen in den Bereichen Verkehr, Ernährung, Verbrauch, Boden und Biodiversitätsschutz.

Paléo ist seit vielen Jahren sensibel für die Herausforderungen der nachhaltigen Entwicklung und entwickelt in vielen Bereichen eine aktive Umweltpolitik. Dies spiegelt sich insbesondere in den folgenden Maßnahmen wider:

•    Förderung der sanften Mobilität (Fußgänger- und Fahrradzugang) sowie des öffentlichen Verkehrs durch ein erweitertes Angebot an Sonderzügen und Bussen.
•    Sortierung von Abfällen und Begrenzung von Lebensmittelabfällen
•    Paléo konsumiert lokal
•    Paléo konsumiert grüne Energie
•    Energie und Wasser sparen     
•    Produzieren von ökologischem und verantwortungsbewusstem Merchandising

Mehr Informationen
 

Unsere soziale Verantwortung

Als größtes Open-Air-Festival des Landes ist sich Paléo seiner sozialen Verantwortung bewusst und engagiert sich für seine Region, indem es verschiedene assoziative oder soziokulturelle Aktionen unterstützt. Während des Festivals werden die Bars von regionalen Verbänden betrieben, und jede Ausgabe hebt die spezifische Arbeit eines Wohltätigkeitsvereins hervor.

Paléo setzt sich auch dafür ein, sein Know-how, seine Netzwerke und sein Wissen mit seinem professionellen Umfeld zu teilen. Seit 2005 hat das Festival auch eine Charta kreiert, die alle Werte enthält, denen es formell verpflichtet ist (Respekt vor dem Zuschauer, dem ehrenamtlichen Mitarbeiter, den Künstlern, Umweltengagement, Prävention und soziale Verantwortung des Festivals). Als gemeinnütziger Verein misst Paléo wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Faktoren die gleiche Bedeutung bei. 

Um die Ausbildung zu fördern, stellt Paléo auch jedes Jahr Praktikanten ein und bildet Lehrlinge aus. Im Rahmen von Integrationsprogrammen arbeitet der Verein auch regelmäßig mit sozialen Organisationen in der Region zusammen.
 

Unser Willkommenssinn

Der Respekt und der Komfort der Öffentlichkeit, der Künstler und MitarbeiterInnen stehen im Mittelpunkt der Philosophie des Festivals. Aus diesem Grund verpflichtet sich Paléo, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um seine Zuschauer im Geiste der Begegnung, des Respekts vor anderen und der Geselligkeit willkommen zu heißen, insbesondere durch die Gewährleistung eines ausreichenden Raumes für den Komfort aller, der auch von der Klangqualität der Anlage abhängt. Das Festival wurde entwickelt, um gute Hör- und Sehbedingungen für alle zu gewährleisten, die an einem Konzert teilnehmen möchten. Neben der Einhaltung der schweizerischen Gesetzgebung (Schall- und Laserverordnung) werden Gehörschutzstöpsel kostenlos auf dem Feld verteilt und Ruhezonen und Entspannungszonen sind ebenfalls garantiert. Die Landentwicklung berücksichtigt auch die spezifischen Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen, älteren Menschen und Familien. Darüber hinaus stehen den Besuchern mehr als hundert Verpflegungsstände, Restaurants, eine Kindertagesstätte, ein Kinderbereich und ein kostenloser Campingplatz zur Verfügung.

Die Organisation verteidigt eine Politik des Bewusstseins und der Prävention von Risiken im Zusammenhang mit dem Alkoholkonsum und schlägt Unterstützungs- und Pflegemaßnahmen vor. Ziel der Mitarbeiter des Empfangs- und Sicherheitssystems des Festivals ist es, der Öffentlichkeit zu ermöglichen, einen Abend unter besten Bedingungen und in absoluter Sicherheit zu verbringen, ohne den Geist des Feierns zu gefährden.

In ein paar Zahlen (2019)

•    1061 Mitarbeiter sind im Sicherheitsbereich tätig und kumulieren 48’000 Betriebsstunden.
•    Das Medizin- und Gesundheitssystem umfasst 105 Personen, darunter 16 Ärzte, 37 Krankenschwestern, 19 Krankenwagenfahrer, 26 Bahre-Träger/Fahrer/Mitarbeiter und 7 Kontroller.
 

Unsere Programmpolitik

Das Programmierungsteam von Paléo reist zu vielen Festivals im In- und Ausland, um neue Talente auf der Bühne zu entdecken, ein notwendiger Schritt vor der Vertragsunterzeichnung einer Gruppe. Künstler werden nie nur durch hören eingeladen. Das Programmbudget und die technischen Einschränkungen, die sich aus den besonderen Bedingungen eines Festivals ergeben, machen es Paléo nicht immer möglich, bestimmte Headliner aufzunehmen, die normalerweise in Stadien oder sehr großen Veranstaltungsorten spielen. Besonderer Wert wird auf die Mischung von diversen Stilen und Formationen und zwischen Konzertveranstaltungen und Entdeckungen gelegt, um die Neugierde eines generationenübergreifenden Publikums mit unterschiedlichem Geschmack zu wecken.

Bestätigte Stars oder Newcomer auf der Bühne, alle programmierten Künstler erhalten eine Gage. Diese können manchmal erhebliche Summen ausmachen, aber man sollte nicht vergessen, dass sie nicht nur das darstellen, was der Künstler verdient, sondern auch die Kosten für das Kommen des Künstlers, mit seinen Musikern, Technikern und oft komplexen und teuren Geräten, die von einem Land zum anderen transportiert werden müssen, um die Show zu gewährleisten.
 

Awards und Zertifizierungen

Jedes Jahr arbeiten die Mitarbeiter und Freiwilligen zusammen, um das Paléo Festival so unvergesslich wie angenehm zu gestalten. Paléo ist bestrebt, seine Dienstleistungen in Bezug auf Gastfreundschaft, Komfort und Organisation zu verbessern, was von verschiedenen Fachkreisen gelobt wurde, was durch die erhaltenen Auszeichnungen und Zertifizierungen bestätigt wird. Unter diesen erhielt Paléo zwei Hauptpreise bei den European Festival Awards. Die Best Medium-Sized Festival Awards (2017) für die Gesamtqualität der Veranstaltung und zweimal die Health and Safety Innovation Award (2014, 2018) zur Anerkennung innovativer Maßnahmen im Bereich Hospitality and Safety Management.

Mehr Informationen